Montag, Dezember 12

You got to love me


Man muss sie einfach lieben - Beste Freunde und die Menge Geschenk-Kreativität, die sich in 2 Meter Mann stapeln können.

Freitags erwartete ich hohen (im wahrsten Sinne des Wortes) Besuch zwecks Geburtstagsschuldenbegleichung. Mein best fucking friend forever und überhaupt schaute also in der Pampa vorbei, eroberte nebenbei das Herz meiner Frau Mama und liess mich per
Geschenkverpackung das Gesicht meiner verhassten Erzfeindin zerkratzen - "Destroy an ugly fat bitch. Get a present. It's fun.", um in seinen eigenen Worten zu sprechen.
Die Kiste stellte sich als Attrappe heraus, doch bevor ich mit enttäuschten Capybara-Auge
n aufblicken konnte, zauberte der Riese schon eine weitere Kiste hervor, gefüllt mit "V for Vendetta", gezeichnet.

Aufgrund einer kleineren Auseinandersetzung darüber, wer von uns Cookie und wer Milch sei (eine Grundsatzfrage, die in jeder Beziehung, platonisch oder nicht, von Beginn weg geklärt werden sollte), erwartete mich zudem eine Packung Cookies.
Ausserdem wurde ich mit einem schlichten Verlobungsring von Tiffany's Tischbomben-Juwelier beschenkt. Sollte ich nun beim Socken
kaufen zufälligerweise auf Matthew Gray Gubler treffen, so bin ich für einen sofortigen Heiratsantrag vorbereitet und werde bis ans Ende unserer Tage glücklich in seiner kalifornischen Villa leben und mit ihm Capybaras züchten.





Man muss sie einfach lieben - Die Natur, die mittlerweile an sämtlichen Extremitäten von mir baumelt.

Zwecks neuer Kamera, einem letzten Ver-Suchen nach der perfekten Haarfarbe und Weihnachtsgeschenke für die Liebsten und die Liebsten meines Liebsten habe ich mich mit eben diesem ins Getümmel gestürzt.
Sonntagsverkauf ist Krieg.
Glücklicherweise ist mein Freund angehender Militär-Sanitäter und rettete mich rechtzeitig vom Schlachtfeld.
Schuhläden sind auch nur Kriegsschauplätze.





Zur Belohnung gönnte ich mir zwei Ketten aus dem Ausverkauf, so dass mein Portemonnaie nur mittelmässig massakriert wurde.
Wer in den Krieg zieht, muss mit kleineren Verlusten rechnen.
Lila hat sich - wie könnte es auch anders sein? - noch mehr knuffige Waldtiere und Bäume angeschafft.Meine anfänglichen Affinität zu Hirschen und Eulen hat sich ganz still und unbemerkt zu einer Obsession für das gesamte Ökosystem Wald gewandelt.
Aber ich mag doch den Keks *_*




Zum Schluss:
Man muss ihn einfach lieben - David August und sein Sound, der das Label "Elektronische Tanzmusik" bedingungslos verdient.

Ich hätte bisher noch keinen einzigen Track gefunden, der meine Beine nicht ins Wippen gebracht, meine Füsse nicht stampfen lassen hätte oder zumindest ein Fingertrommeln provoziert hätte.
Habe dummerweise erst am Sonntagnachmittag bemerkt, dass er am Samstag abend in Luzern seine Platten hätte kreisen lassen. Damn it.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen