Mittwoch, April 20

Als bekennende Liebhaberin von jeglichem Kopfschmuck bin ich erfreut über das sommerliche Comeback von Hippie-Haarbänder und das verlängerte Gastspiel von mädchenhaften Schleifen im Haar. Diese saison entdecken wir also ein weiteres Mal unsere Verbundenheit zur Natur, tragen sie als Federn und, in Plastik nachgegossen, als Steine und Blumen im Haar und kriegen Lust, barfüssige Spaziergänge durch den wald und nachmittägliche Nickerchen auf blühenden Wiesen zu halten - hatschii! Hier nun einige Exempel, entworfen von den Cousinen der schönen Louise Ebel von Tand3m, selbst gemacht von meiner australischen Ikone Connie Cao alias Kani, sowie Topshop und ModCloth




























Und aus Langeweile - und mit "Langeweile" sei hier das Umgehen von gefühlten 10'000 Seiten Maturlektüre gemeint - habe ich heute kurz zwei Outfits zusammengestellt (ausgehend vom selben weissen T-Shirt) - die einen doch recht starken Kontrast zur obigen Sammlung bilden.

Bild hinzufügen
Bild hinzufügen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen